+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Theresa-Maria Ohl berichtet aus Dublin (Irland)

Ich bin Theresa, 16 Jahre alt, ich war vom 02.08. bis zum 19.08. auf einer Sprachreise in Dublin. ("Individuelle Sprachreisen")
Als ich die Reise buchte, entschied ich mich alleine zu fahren. Denn meine Meinung war und ist, nur wenn man alleine fährt, ist man dazu mehr oder weniger "verpflichtet" Englisch zu sprechen. Wenn man Freunde dabei hat redet man doch die ganze Zeit Deutsch und lernt dabei nicht wirklich, was man eigentlich will und was der Sinn einer Sprachreise ist.

 ca. 3 Wochen vor Reiseantritt bekam ich meine Unterlagen über die Gastfamilie und die Schule. Am 31.Juli ging es dann nach Stuttgart zum Flughafen. Ich flog mit der Aer Lingus. Ca 1 1/2 Stunden. Es hat alles gut geklappt.
Vom Flughafen in Dublin hatte ich kein Transfer zur Gastfamilie gebucht, deshalb musste ich ein Taxi nehmen. Ich bin ca. 10 Minuten gefahren und habe 33 Euro gezahlt.

Meine Gastfamilie (Mann und Frau mit drei Kindern (10,12,18)) hat mich sehr herzlich aufgenommen und mir mein Zimmer gezeigt. Es gab keinerlei Verständigungsprobleme. Dann gab es auch gleich Essen und danach bin ich jedoch nur noch ins Bett.
Am nächsten Tag, Montag, war ein irischer Feiertag. Deshalb fing die Schule erst am Dienstag an. Allerdings hatte sie am Montag eine Willkommens-Rundtour durch Dublin gemacht.
Man hat die Leute sehr gut verstanden, sie haben langsam geredet. Und man kam auch gleich in Kontakt mit anderen Schülern. Allerdings war ich die jüngste. Alle anderen waren meist über 18 und Universitätsbesucher. Was jedoch nicht schlimm war.

Am Dienstag traf man sich dann um ca. 9 Uhr an der Schulrezeption, meldete sich an und dann musste man einen Test machen. "Einstufungstest". (Multiple Choice Fragen und ein kleinen Text schreiben). Nach dem dieser ausgewertet wurde, wurde man seiner Klasse zugeteilt.
In meiner Klasse war im allgemeinen ein sehr gutes Klima. Wir hatten es immer lustig. Und die Lehrer waren auch sehr nett und haben den Unterricht sehr interessant gestaltet. Sie hatten immer einen sehr guten Einstieg ins Thema und bei Fragen oder Vokabelunklarheiten halfen sie immer.
Man muss natürlich beachten, in der ganzen Schule hast du keine deutschen Ansprechpartner.

Allerdings hatte ich keine Probleme, bei Problemen mit den Ansprechpartnern auf Englisch zu kommunizieren.
Die Schule veranstaltete jeden Tag auch Exkursionen zu verschieden Orten und am Wochende gab es ein oder zwei Tages Trips weiter weg (z.B. Belfast, Galway, etc.). DIe Preise dieser Veranstaltungen sind eigentlich recht gut.
 Die Busanbindungen sind sehr gut. In der Schule kann man sich die Bustickets kaufen. ICh habe für drei Wochen 77 Euro gezahlt und konnte damit mit Dublin Bus + Rail (Dart, Luas...) fahren.  Ich denke das ist ein guter Preis denn ich konnte überall hinfahren was zu DUblin gehörte.

Ich habe von ein paar Leuten gehört, das ihre Gastfamilie nicht so toll ist, allerdings kann man, wenn man Probleme mit seiner Unterkunft hat jederzeit mit der Schule reden.

Jeden Freitag ist StudentsParty, allerdings ab 18. Also kann ich dazu nichts sagen, denn ich durfte nicht. Das ist das einzig blöde. Die einen gehen halt abends Party machen und man selbst muss zu Hause bleiben. 
Ich selbst war mit zwei Russinen (18) in meiner Gastfamilie.

Also, ich kann sagen, diese drei Wochen in Irland haben mich sprachlich sehr vorran gebracht. Ich fühle mich jetzt sicherer beim reden und auch grammatikalische Unklarheiten wurden geklärt.

Ich bin froh das ich diese Reise alleine gemacht hab. DIe anderen die zu zweit gekommen sind haben andauernd in ihrer Sprache geredet und hatten am Ende das Gefühl, das es eigentlihc nichts gebracht hat.

Nun, ich kann JEDEM eine Sprachreise empfehlen. Es bringt einen nicht nur unglaublich weiter, sondern es ist auch eine Erfahrung fürs Leben.
Alles in allem war diese Reise perfekt.

Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.