+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Franciska Wollwert berichtet aus New York (USA)

Zuerst stelle ich mich einmal kurz vor, ich heiße Franciska bin 19 Jahre alt und Abiturientin. Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und insbesondere New York City war schon immer mein Traum. Deshalb habe ich nach dem Abi meine Koffer gepackt und bin in die USA gereist, um meine Sprachkenntnisse zur verbessern und neue Menschen kennen zu lernen. Nicht zu letzt auch um in der Stadt meiner Träume zu leben, habe ich mich entschieden, mit IST eine Sprachreise nach New York City zu machen.

Leider kam mir das Schicksal dazwischen und ich brach mir zuvor bei einem Reitunfall mein Bein. Ich sah meine Reisepläne schon den Bach heruntergehen, aber das IST Sprachreise-Team bemühte sich sehr meine Reise trotzdem möglich zu machen. Auch wenn ich aus gesundheitlichen Gründen auf eine Woche verzichten musste, half man mir total kurzfristig von meiner Gastfamilie in Queens in die New Yorker Residenz mitten in Manhatten zu wechseln, sodass die Schule im Empire State Building auch für mich auf Krücken erreichbar war. Man arrangierte, dass ich die Schule eine Woche später beginnen konnte. Und so landete ich an einem Samstag im August voller  Erwartungen am La Guardia Airport in New York.

Von dort aus ging es mit einem der „Yellow Cabs“ in die New Yorker Residenz, welche zentral in Manhatten liegt und nur wenige Gehminuten von Empire State Building entfernt liegt.
Eingecheckt war schnell und am gleichen Abend machte uns ein Mitarbeiter von Kaplan mit den Einrichtungen im Hotel vertraut (unter anderem ein Fitnessraum, Waschsalon usw.) und verkündete den Treffpunkt für den ersten Schultag am Montag, sodass auch niemand in NYC an seinem ersten Tag verloren geht.

Am Montag gingen dann alle zusammen zum Einstufungstest in die Schule in Midtown. Schon am ersten Tag lernte man eine Menge neue Leute aus verschiedensten Ländern kennen, sodass es fast unmöglich war keine neuen Freunde kennen zu lernen mit denen man in der Freizeit zusammen New York erkunden kann.

Der Unterricht war immer interessant gestaltet und alle konnten in ihrem Level gut folgen. In meiner Advanced-Level Klasse haben wir uns in den 2 Wochen, in denen ich in der Schule war mit den aktuellen Meldungen aus der Zeitung beschäftigt und dann zusammen in der Gruppe darüber diskutiert, sodass jeder etwas sagen musste und auch konnte. Das Motto der Schule ist nämlich spreche Englisch solange du in deinem Alltag davon umgeben bist, so lernt man am besten!

Außerhalb der Unterrichtszeiten organisierte die Schule immer wieder Freizeitaktivitäten, wie z.B. den Besuch von einem Yankees Spiels, einen Ausflug zur Freiheitsstatue, oder eine Cruise-Party (Party mit Bootsrundfahrt um NYC). Auch mehrtägige Ausflüge nach Boston oder Washington D.C.   gab es jedes Wochenende. Hier hatte man die Chance Leute außerhalb der Klasse kennen zu lernen  und neue Bekanntschaften zu schließen.
In der Freizeit wurde es einem dank der unzähligen Shopping-Möglichkeiten, Parks (Central Park usw.), Kinos, Bars etc. nie langweilig. Auch neben dem Unterricht war noch genug Zeit mit dem neu gewonnen Freunden die Stadt die niemals schläft (wirklich nicht!) zu erkunden. Mit der U-Bahn kommt man fast überall hin und wenn nicht, dauert es in New York nie lange ein Taxi zu finden (die sind übrigens viel günstiger als in Europa!)

Alles in allem hatte ich trotz meines kleinen Handicaps einen unvergesslichen Aufenthalt, bei dem ich gelernt habe selbstständig zu sein und jede Menge neue Freune gewonnen habe und natürlich mein Englisch wirklich verbessern konnte. Allerdings sind 2 Wochen einfach nicht genug und ich wäre gerne länger geblieben und ich werde sicherlich noch einmal wieder kommen um eine Sprachreise mit iSt zu machen!

Zeige Bilder 1 bis 2 von 2
New York Bild 1
New York Bild 2
 
Zeige Bilder 1 bis 2 von 2
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.