+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 
Home

Karoline B. berichtet aus Eastbourne (England)

Hallo ihr da draußen!


Wenn ihr auf die Seiten geklickt habt, bin ich mir sicher, dass ihr mit dem Gedanken spielt, eine Sprachreise zu machen oder euer Abenteuer bereits gebucht habt.


Schon einmal vorweg...es waren die besten drei Wochen in meinem Leben und nutzt auf jeden Fall die Chance, an einer solchen Reise teilzunehmen.
An einem Morgen in den Sommerferien war es dann auch schon so weit. Die Koffer wurden ins Auto gepackt und meine Freundin und ich waren auf dem Weg nach Frankfurt.


Dort angekommen empfing uns einer der Betreuer, der uns beim Einchecken etc. half und uns auf unserem Flug begleitete. Endlich in England gelandet, wurden wir auch schon in den Bus nach Eastbourne gesetzt. Nach einer zweistündigen Fahrt  kamen wir schließlich total übermüdet in unserem Kursort an. Doch jegliche Müdigkeit wurde vor lauter Aufregung verdrängt, denn vor den Bussen warteten schon die Gastfamilien auf uns.


In unserem Zuhause für die nächsten drei Wochen packten wir erst einmal unsere Koffer aus, übergaben die Gastgeschenke und verbrachten den restlichen Abend mit unserer Gastfamilie beim gemeinsamen Dinner.


Am darauffolgenden Tag trafen sich alle Teilnehmer von iSt am Strand. Dort wurden wir unserer Leaderin Anke zugeteilt, die einem den Alltag in England durchaus erleichterte und immer ein offenes Ohr hatte. Durch die Stadtführung und die Rallye wurden dann auch die anfänglichen Orientierungsschwierigkeiten behoben.


Die Schule begann um 9 Uhr und war in keinster Weise mit dem stressigen Schulalltag in Deutschland vergleichbar. Am ersten Schultag musste jeder einen Einstufungstest machen (keine Sorge...ist echt für jeden machbar und echt easy) und danach wurden wir unseren Gruppen zugeteilt. Vor allem der Unterricht war abwechslungsreich, lehrreich und unterhaltsam zugleich.
Nachmittags wurden immer verschiedene Freizeitmöglichkeiten angeboten, wie z.B. Sport, Bowling, Laser quest oder die vielfältigen Ausflüge nach Hastings, Brighton oder London.

Am besten haben mir natürlich die beiden Shoppingausflüge nach London gefallen, aber vor allem Victoria's Secret tut eurem Geldbeutel nicht gut, also nehmt auf jeden Fall genug Geld mit.


Kaum angekommen, hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen. Besonders der Abschied von der Familie war sehr tränenreich und wenn man gerade dabei ist die Zeilen zu schreiben, merkt man nochmal, was für schöne drei Wochen es waren.


Ich kann die Sprachreise jedem empfehlen, der offen für die völlig andere Kultur ist und bereit ist, die Sprache zu sprechen (okay...müsst ihr so oder so). Es ist eine unvergessliche Erfahrung, die man nicht annähernd so gut erzählen kann, wie man sie selbst erlebt hat. Freundschaften werden geschlossen, Eindrücke gesammelt, Tränen vergossen und,  ja auch die Sprache wird gelernt.


Danke an iSt für die tolle Betreuung und einen wundervollen Urlaub ...immer wieder gerne!


Karoline B.

Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.