+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Paula R. berichtet aus Antibes (Frankreich)

Um meine französischen Sprahkenntnisse etwas aufzubessern, unternahm ich diese Osterferien zusammen mit einer Freundin meine erste Sprachreise nach Antibes.

 

Es war eins der lustigsten und aufregndsten Erlebnisse meiner Zeit, und wird mir immer in Erinnerung bleiben...

 

Vor der Reise wurde mir doch einmal etwas mulmig: wird alles klappen? Werde ich mich gut verständigen können? Wie sollen wir uns in dieser ungewohnten Umgebung zurecht finden? Alle Fragen und Sorgen waren völlig umsonst!

 

Nach dem Flug aus Hannover am Flughafen München angekommen, nahmen wir ohne Probleme und ganz gemütlich den Weiterflug nach Nizza. Schon vor der Landung war die Begeisterung und Aufregung auf die neue Kultur, schöne Strände und tiefblaues Wasser kaum in Worte zu fassen!

 

Als wir ankamen, wurde jeder Einzelne herzlich von dem iSt-Team vor Ort in Empfang genommen, alles wurde in Ruhe und gut verständlich erklärt. Wir stiegen in den Transferbus und kamen kurze Zeit später am Treffpunkt an, wo wir schon sehnsüchtig von unseren Gastfamilien erwartet wurden- die Freude war groß! Leichte Verständigungsprobleme gab es schon, doch keine Problem: wir hatten Zeit und die Gastfamilie war verständnissvoll und behilflich wo es nur ging.

 

Die Eindrücke- überwältigend!! Strahlend blauer Himmel, glitzerndes blaues Meer, die Palmen, die netten Menschen...man fühlte sich direkt wohl!!

 

Schon am nächsten Tag folgte der Einstufungstest. Kein Problem: die Umgebung war angenehm, man fühlte sich keineswegs unter Druck gesetzt.

 

Die Gruppen wurden, je nach Sprachkenntnissen, eingeteilt. Lehrer und Schüler: auf Anhieb herrschte eine super Chemie, keiner wurde ausgegrenzt, jede Gruppe wurde zum eingespielten Team.

 

Nach der Schule fanden Aktivitäten statt, meist freiwillig. Pflichtprogramm war u.a. der Ausflug nach Monaco,  es war traumhaft schön dort- kaum zu glauben!!

 

Ins Kino ging es auch. Das war absolut empfehlenswert. Meine Freundin und ich waren gleich zwei Mal dort.

 

Die Stadt war sehr übersichtlich mit vielen kleinen Boutiquen, Geschäften und Läden.

 

Nach einem aufregenden Tag wurde man in der Gastfamilie mit köstlichen, französischen Spezialitäten verwöhnt. Meine Freundin ist Vegetarierin und auch darauf wurde Rücksicht genommen.

 

Die zwei Wochen gingen viel zu schnell vorbei und der Abschied viel sichtlich schwer.

 

Für offene Menschen, die einfach Lust auf Neues haben und sich auf fremde Kulturen einlassen möchten und für Relaxer, die nach einem kurzen aber wirklich sehr effektiven Schultag am Strand entspannen wollen, ist ein Sprachkurs in Antibes absolut epmpfehlenswert.

 

Im Großen und Ganzen war es einfach eine traumhafte Zeit, die man so schnell nicht vergessen wird!

 

Dies war sicher nicht meine letzte Reise mit IST!!

 

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.