+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Anton R. berichtet aus Dublin (Irland)

Hallo, mein Name ist Anton und ich komme aus der Stadt Hof in Bayern.Ich hatte dieses Jahr das Vergnügen, an der dreiwöchigen Sprachreise nach Irland, Dublin, im Sommer teilzunehmen. Ich würde euch gerne erzählen, wie alles verlaufen ist und wie es in Irland so ist.

Der Flug aus München verlief reibungslos und ich war schon nach kurzer Zeit in Irland angekommen. Am Flughafen wurde ich dann von einem iSt-Mitarbeiter empfangen und mir wurde auf dem Weg in die Gastfamilie alles erklärt (Busticket, Schulinfos, usw.).

Als ich in der Gastfamilie angekommen bin, wurde ich sehr gut empfangen und nachdem ich meine Sachen ausgepackt hatte, hatte ich den ganzen Abend die Gelegenheit, mich mit der Familie zu unterhalten und sie näher kennen zu lernen.

Am nächsten Tag stand der erste Schultag an der Hausordnung. In der Schule wurden wir von den Tutoren herzlich empfangen, woraufhin sich alle in der Aula versammeln mussten, um den Einstufungstest zu schreiben. Außerdem wurden wir in den Schulalltag eingeleitet, solange die Tests ausgewertet wurden. Daraufhin wurden wir auf die jeweiligen Klassen verteilt. Es gab dort Schüler aus aller Welt (Spanien, Italien, Frankreich, Russland, Korea, usw.). Im Unterricht am ersten Tag haben wir uns nur in der Gruppe ein wenig näher untereinander kennen gelernt und einige grammatikalische Regeln besprochen.

Nach zwei Doppelstunden Englischunterricht hatten wir um 13:00 Uhr das übliche Gruppentreffen der iSt-Gruppe, woraufhin wir eine kurze Orientation-Tour durch Dublins Stadtzentrum bekamen. Die Stadt ist wunderschön und sehr beeindruckend.

Die Lehrer in Irland waren einfach super und hoch qualifiziert. Sie konnten alles sehr gut vermitteln und waren meiner Meinung nach einfach perfekt. Man konnte vieles von ihnen lernen und dabei auch noch Spaß haben.

Noch ein großer Vorteil war, dass wir viel Freizeit hatten, die man mit Freunden verbringen kann oder mit neuen Freunden, um sich näher kennen zu lernen.

Insgesamt gab es viele interessante Aktionen, wie zum Beispiel den Sportsday, wo man vier Teams von Schülern in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten lässt, oder das Hunderennen oder die Strandausflüge abends. Die wöchentliche Disco war auch ein sehr cooles Event, bei dem man viele neue Leute kennen lernen konnte und viel Spaß haben konnte.

Sowohl die Mitarbeiter, als auch die Familie und einfach alle sind super nett und es hat mir in Irland viel Spaß gemacht. Ich würde es persönlich allen weiterempfehlen, da man sowohl vieles lernt als auch viel Spaß haben und neue Freunde kennen lernen kann.

Zusammengefasst habe ich viele neue Freunde und eine sehr nette „Zweitfamilie“ gefunden und außerdem einen tollen Sommer mit viel Spaß erlebt und mein Englisch um ein vielfaches verbessert.

Zeige Bilder 1 bis 6 von 6
Temple BarBIG
SeaBIG
SeaBIG 001
TrinityBIG
SpireBIG
Craig and meBIG
 
Zeige Bilder 1 bis 6 von 6
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.