+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Johanna Claus berichtet aus Antibes (Irland)

Hallo, ich bin Johanna, 15 Jahre alt und komme aus Berlin. In den letzten Sommerferien habe ich mit iSt eine Sprachreise nach Dublin (Irland) für 3 Wochen gemacht und dabei unglaublich viele Erfahrungen gesammelt.

Gleich am Flughafen in Dublin wurde ich von einem iSt-Mitarbeiter empfangen und mir wurde schon mal das Wichtigste erklärt (wie das mit dem Busticket funktioniert, wann ich in der Schule sein soll usw.). Als alles geklärt war, traf ich meine Gastfamilie, die mich vom Flughafen abholte und ich fuhr gemeinsam mit meiner Gastmutter, meinem Gastvater und meinem kleinen Gastbruder nach Hause.

Wir haben uns von Anfang an sehr gut verstanden und mir fiel das Sprechen gar nicht so schwer, wie ich zuerst erwartet hatte. Zu Hause angekommen, zeigten sie mir ihr Haus und halfen mir, meine Sachen in meinem Zimmer zu verstauen. Danach fuhren wir wieder los und sie zeigten mir die Umgebung. Wieder daheim, aßen wir gemeinsam und unterhielten uns sehr lange. Mein erster Tag war toll aber ich ahnte nicht, was noch alles auf mich zukommen sollte!

In der Schule musste jeder einen kleinen Test schreiben, damit man je nach Vorkenntnissen in die verschiedenen Klassenstufen eingeteilt werden konnte. Danach gingen wir in unseren Klassenraum und unser Lehrer begrüßte uns und erklärte, wie von nun an unser Unterricht aussehen würde. Mir gefiel es besonders, dass unsere Klassen gemischt waren und ich so zusammen mit deutschen aber auch spanischen, französischen und italienischen Jugendlichen Unterricht hatte. Es war sehr interessant, mit ihnen über viele verschiedene Dinge zu reden.

Nachmittags, gleich nach dem Unterricht, unternahmen wir immer mit unserem Gruppenleiter spannende Ausflüge, zum Beispiel in die Guinness-Brauerei und bekamen dort erklärt, wie das wahrscheinlich bekannteste irische Bier hergestellt wird.

Nach jedem Ausflug konnten wir dann selbst bestimmen, was wir machen wollten und konnten so mit unseren neuen Freunden Dublin auf eigene Faust entdecken.

Da an unserer Schule eine tolle Atmosphäre herrschte, fiel es mir sehr leicht, viele neue Freunde zu finden. Bald waren wir eine bunt gemischte Gruppe aus spanischen, deutschen, tschechischen, italienischen und französischen Jugendlichen, die sich nachmittags traf oder zusammen zu der wöchentlichen Disco ging. Wir hatten sehr viel Spaß gemeinsam und das Beste daran ist, dass ich zu allen immer noch Kontakt habe.

Durch diese Sprachreise habe ich sehr viel gelernt und es hat mir viel gebracht: meine Leistungen in Englisch haben sich unglaublich verbessert. Früher stand ich im mündlichen Bereich bei einer drei, mittlerweile bin ich Klassenbeste und stehe glatt 1!

Außerdem habe ich viele neue Freunde gefunden, eine wunderbare „Zweitfamilie“ und viele schöne Erinnerungen an eine tolle Zeit gewonnen.

Zeige Bilder 1 bis 4 von 4
Freunde
Meine klasse
Freund
Freunde
 
Zeige Bilder 1 bis 4 von 4
 

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.