+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Birthe Israel berichtet aus Maple Ridge (Kanada)

Einen Monat Kanada - ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde!

 

Schon einige Wochen vorher trat ich mit meiner Gastfamilie per E-Mail in Kontakt, was sehr gut war, da sich so schon mal etwas die Nervosität löste und man sich etwas näher kommen konnte.

Der Flug verlief dann auch super, meine schreckliche Flugangst war ganz umsonst.

Am Flughafen in Vancouver angekommen, wurden wir alle ganz herzlich von einer unserer Betreuerinnen begrüßt und dann mit dem Schulbus (einer dieser typisch gelben Busse )  zur Schule in Maple Ridge gefahren.

Dort wurden wir alle nacheinander von unseren Familien abgeholt.

Ich war mit meiner Familie sehr zufrieden! Sie waren super nett, wir haben zusammen gekocht, sind spazieren gegangen oder haben Freunde besucht. Ich hatte mein eigenes Zimmer und immer die Wahl, ob ich nun lieber meine Ruhe haben möchte, oder ob ich mit ihnen zusammen etwas mache.

Mein Tipp wäre aber, so viel wie möglich mit der Familie zusammen zu sein, so fühlt man sich schnell wie zu Hause und außerdem verbessert ja schließlich das Sprechen die Englischkenntnisse ungemein.

Am Montag ging`s dann zum ersten Mal zur Schule, in den Unterricht.

Meine Klasse bestand zwar nur aus Deutschen und 2 Mexikanern, aber in der langen Pause, die wir jeden Tag hatten, kamen wir schnell auch mit Spaniern, Japanern, usw. in Kontakt. Dann wurde zusammen Hockey, Baseball, Fußball oder Rugby gespielt. Oder man saß einfach zusammen auf der Wiese und hat sich unterhalten, wenn man keine Lust auf Sport hatte.

Die Ausflüge nachmittags wurden dann mit der Klasse unternommen, manchmal fuhren wir auch mit 2 Klassen zu den Orten. So entstand auch ein super Gemeinschaftsgefühl, vor allem, weil wir uns alle gut miteinander verstanden haben.

 

Das Programm war auch einfach nur toll!! Einmal waren natürlich die Unternehmungen einmalig und haben super viel Spaß gemacht, aber schön war auch, dass sich unsere Gruppenleiter sowie die Betreuer vor Ort immer sehr gut und nett um uns gekümmert haben.

So hat sich jeder schon am Freitag wieder auf den nächsten Montag gefreut, wenn der nächste tolle Ausflug auf dem Programm stand.

Natürlich war aber auch das Wochenende immer sehr schön, denn dann hat man entweder was mit der Familie unternommen, oder sich mit den neuen Bekannten getroffen.

Am Ende der Reise haben wir uns noch mal alle zusammen getroffen und ein Barbecue veranstaltet.

 

Der Abschied fiel dann sehr tränenreich aus.

Ich würde auch jeder Zeit gerne noch mal diese Sprachreise unternehmen!

Sie war einfach unvergesslich und superschön!

Ich kann sie jedem nur empfehlen! 

    Seite:
  • 1
  • 2
Zeige Bilder 1 bis 6 von 7
Bild ansehen
Bild ansehen
Bild ansehen
Bild ansehen
Bild ansehen
BIGCIMG2009
 
    Seite:
  • 1
  • 2
Zeige Bilder 1 bis 6 von 7
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.