+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 

Lysann Grüneberg berichtet aus Maple Ridge (Kanada)

Vier Wochen meiner Sommerferien verbrachte ich in Kanada/ Maple Ridge.

Da ich zu dieser Reise leider noch keinerlei Erfahrungsberichte gefunden habe und es anders war, als andere Reisen sonst, möchte ich euch von meinen Erlebnissen berichten.

Mit dem Flug von Dresden nach Frankfurt/ Main, wo ich dann die anderen Mitreisenden zum ersten Mal traf, begann meine Reise. Die etwas über 9h Flug vergingen schnell und man lernte sich einander kennen.

In Kanada angekommen, hatte man erst einmal Zeit, seine Gastfamilie kennen zu lernen. Je nach Familie muss man sich darauf einstellen, dass die Essgewohnheiten anders sind als in Deutschland!!

Unter der Woche stand dann ein extrem vielfältiges Programm an. Nur 3 mal in der Woche Schule ermöglicht es, auch größere Ausflüge vorzunehmen. Darunter waren: Whistler, Vancouver Island, Whale watching, 2 h Speedboot fahren oder einfach einmal in die Berge fahren und die Natur genießen.

Die Ausflüge waren super durch unsere Begleiterin, Lori, geplant und durchgeführt  worden. Lori ist Kanadierin und kennt sich somit in der Region und dem Land sehr gut aus. Wir bekamen Stellen der Natur zu sehen, welche nicht jeder Tourist zu sehen bekommt. Einfach fantastisch.  Bei den Ausflügen waren wir Deutschen immer zusammen und bei den Tagesausflügen waren die Spanier mit dabei. Man hatte untereinander eine Menge Spaß.

Uns wurde es nie langweilig!!! Neben den großen Ausflügen wurden viele kleinere, wie z.B. Klettern, Surfen, Segeln, Golfen, Radfahren und vieles mehr unternommen!

Da ich Sport liebe, war dieses Programm einfach nur perfekt!!! Viel Sport, viel sehen und ein wenig Kultur!!!

In der Schule haben wir vorwiegend Historisches über Kanada erfahren. Ureinwohner berichteten uns gleich am ersten Tag über ihren Lebensstil. Ansonsten haben wir nicht Schule wie in Deutschland gemacht, sondern haben durch kanadische Spiele, z. B. Baseball, die englische Sprache vervollkommnet. Schule war demzufolge nicht anstrengend.

An den Wochenenden bin ich dann meist mit meinen neu gewonnenen Freunden nach Vancouver shoppen gefahren. Nicht ganz einfach der Weg dorthin, aber dafür ist es dann ein reines Paradies( relativ billig!), zumal auch dort Sommerschlussverkauf war!!! Allerdings sollte man die Einreisebestimmungen beachten; es dürfen nur Waren bis 430,- € ausgeführt werden!

Zusammenfassend kann ich sagen: Es war eine richtige tolle Reise, für die sich das Geld echt gelohnt hat!!! Wenn man viel von Kanada sehen möchte und dazu sportliche Aktivitäten oder Adrenalin Kicks (z.B. beim Ziptrekking) liebt, sollte auf jeden Fall nach Maple Ridge fliegen! Ein kleiner positiver Nebeneffekt für mich,  mein Englisch ist höchst wahrscheinlich etwas besser geworden.

Wer noch Fragen hat, kann mir gerne eine Email schreiben an: l5grueneberg@aol.com

Lysann G.

Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.