+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 
Home

Angelina Jechalke berichtet aus Valletta (Malta)

Hannover Flughafen: Meine Freundin und ich warteten schon ungeduldig auf den Flug nach Frankfurt. Von da aus ging es dann weiter nach Malta. Schon in Hannover sahen wir die ersten unserer Sorte (iSt- Rucksackträger). Wir checkten ein. Als wir warteten, dass wir „on board“ gehen können, wurden wir auch gleich angesprochen. „Fliegt ihr auch nach Malta?“ Nach einstimmigen „Ja“ waren wir auch schon in ein tiefes Gespräch verwickelt. Der Flug lief super und nachdem wir in Frankfurt nach einer langen Wartezeit mit vielen neuen Bekanntschaften ins Flugzeug einstiegen sind, waren wir doch schon ganz schön aufgeregt.

In Malta angekommen, wurden wir gleich von zwei super netten und süßen Mitarbeitern der ESE-School empfangen. Nachdem wir ein „Welcome Package“ bekommen hatten, wurden wir in kleinen Gruppen zu unseren Gastfamilien gefahren. Gleich öffnete uns Michael, der 10-jährige Sohn der Gastfamilie. Dann kam auch schon unser Gastvater, brachte unser Gepäck nach oben, in unser Zimmer, in dem wir die nächsten zwei Wochen verbringen würden.

Am nächsten Tag sollte es für uns an den Strand gehen, doch da wir unseren Bus verpassten machten wir unseren eigenen „Malta-Erkundungs-Day“.

Am darauf folgenden Tag wurden wir am „Pick-up-Point“ abgeholt. Nach einem Einstufungstest kamen wir in unsere Kurse, in denen wir die meisten Leute vom Flughafen wieder sahen.

Nach dem Unterricht gab es immer coole Aktionen, wie z.B. Fahrten nach Gozo, Mdina, Valletta und Comino, Ausflüge zum Strand und vieles mehr.

Danach wurden wir zu unseren Gastfamilien gefahren, bei denen wir zu Abend aßen. Später konnten wir wieder an vielen Aktionen teilnehmen, wie im „7rooms“ oder „Bamboo“ abfeiern, Kino und Bowling.

So wurden diese zwei Wochen ein unvergessliches Erlebnis für uns. Wir alle waren super traurig, dass wir wieder nach Hause fliegen mussten. Besonders der Abschied von unseren „Groupleadern” fiel uns schwer.

Eines steht fest, wir wollen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder kommen, allein, um die super duper tollen Groupleader wieder zu sehen! Wir können es nur jedem empfehlen.

Zeige Bilder 1 bis 6 von 6
Rueckflug
Valletta
In der gastfamilie
Bus
Ese mitarbeiter
Meer
 
Zeige Bilder 1 bis 6 von 6
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.