+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Schülersprachreisen
 
Home

Niklas H. berichtet aus Valletta (Malta)

Hallo mein Name ist Niklas ( 15 ) und ich war diesen Sommer zwei Wochen auf Malta mit meinem besten Freund. Vorab möchte ich sagen, dass es mit Abstand einer meiner lustigsten und schönsten Urlaube war!!!

Wir sind von Düsseldorf nach Frankfurt geflogen und von dort dann nach Malta. Die Anreise war überhaupt gar kein Problem. Am Flughafen von Malta standen direkt Stuffs draußen und haben uns weiter geleitet zu den Kleinbussen. Man merkte direkt,  dass alles ''Top'' organisiert war. Wir wurden dann direkt zu den Familien gefahren und schon im Bus knüpften wir einige neue Kontakte.

Wir waren natürlich aufgeregt, wie denn unsere Familie sein würde, was ganz normal ist, aber wir hatten Glück und hatten eine super nette und offene Familie. Mit dieser verstanden wir uns direkt super gut, als wenn wir uns schon 5 Jahre kennen würden. Außerdem hatten wir zwei  Gastschwestern, mit denen wir im hauseigenen Pool oft geschwommen sind.

Ich muss sagen, dass mein Freund und ich relativ lustig drauf sind und es kein Problem ist, mit ''Fremden'' uns offen und lustig zu unterhalten. Unsere Gasteltern waren der Hammer! Die Gastmum hat uns direkt am ersten Tag mit dem Auto alles Sehenswerte gezeigt. Wir stehen heute noch mit der Gastfamilie in Kontakt und wollen nächstes Jahr wieder zur gleichen Familie nach Malta.

Die Schule begann jeden Morgen um 10 Uhr, so dass wir um 8:30 Uhr ganz entspannt aufstehen konnten. Das Frühstück, wie das Abendessen, welches auch fast immer bei der Familie stattfand, war großartig und zum Glück kein bisschen englisch.

Nach dem Frühstück ging es dann zu unserem so genannten ''Pick Up Point'', wo man von einem Schulbus abgeholt wurde. Insgesamt gibt es drei ESE Schools auf Malta, wir waren in der etwas kleineren, in Naxxar. Die Klassenräume waren zum Glück klimatisiert und die Lehrer waren sehr nett. Man wird durch einen ''Test'' in sein richtiges Level eingestuft. Der Unterricht hat immer drei Stunden gedauert, mit einer halbstündigen Pause, in der man dann etwas zu trinken bekam. Der Unterricht war nicht sehr anspruchsvoll aber man hat viele hilfreiche Wörter gelernt wie zum Thema Reisen, worunter Hotel und Flughafen Vokabeln fielen. Man lernte viele Fachbegriffe zu den unterschiedlichsten Themen.

Versorgt wurden wir mittags außerdem durch die Familie, die uns ein Lunchpaket mit einer Flasche Wasser und einem Apfel mitgab ( köstlich ). Die Staffs,  die uns bei den Nachmittagsaktivitäten begleiteten und aufpassten,  waren alle total cool drauf  und waren für jeden SPASS zu haben.

Die Aktivitäten waren sehr abwechslungsreich, zum Beispiel ging man an den Strand, in einen Wasserpark, fuhr Jetski oder fuhr auf eine kleine Nachbarsinsel, was übrigens der beste Ausflug von allen war.

Auf dieser Insel gab es  kleine Autokiosks,  die Eis und Anderes verkauften. Aber das Beste an dem Ausflug war das wunderschöne türkise Meer und die zahlreichen Felsen, von denen so gut wie jeder runter sprang.

Abends aß man auf dem Schiff, welches auf dem Rückweg zum Partyboot wurde. Apropos Party, es gab jeden Montag eine Welcome Party für die neuen Students, welche immer draußen stattfand.

An den anderen Tagen gingen mein Kumpel und ich mit Leuten, die wir dort kennen lernten,  in Clubs feiern im Partyviertel namens Paceville. Dorthin fuhren wir immer mit den öffentlichen Bussen, die leider immer über 40 Minuten zu spät kamen. Aber das hat uns den Spaß nicht verdorben.

Unsere Gastfamilie wollte, dass wir unter der Woche um 12 zu Hause waren und am Wochenende um 1, was völlig okay war. All in all war es der lustigste, coolste und spannendste Urlaub, den ich je erleben durfte. Ich kann nur sagen, jeder der die Chance hat,  so eine Reise zu machen und die Chance nicht nutzt, ist wortwörtlich dumm, denn diese Reise werdet ihr nie vergessen.

Ich wünsche allen, die sich für diese Reise entscheiden, einen super tollen Urlaub, den ihr zu
99,9 % haben werdet, vielleicht sehen wir uns ja dann!

Zeige Bilder 1 bis 2 von 2
Bild ansehen
Bild ansehen
 
Zeige Bilder 1 bis 2 von 2
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt Sprachreisen Schüler

Plane deine Sprachreise zuverlässig mit dem iSt Schüler Sprachreise Programm.