Erfahrungsberichte aus Malaga/ La Brisa

Málaga/La Brisa: Emily Buerfent

Für mich war es das erste Mal, dass ich mit iSt verreiste. Mein Kursort befand sich in Málaga, in dem Viertel "El Palo". Ich war sofort von der Lage der Schule begeistert. Man musste nur über die Straße laufen, schon stand man an einer langen Strandpromenade mit unendlich vielen Restaurants.

Also das Meer in unmittelbarer Nähe. Der Unterricht fand für meine Sprachgruppe draußen statt. Unter einem Zeltdach, von Palmen und Blumen umgeben. Die Lehrer waren jung, sehr gut ausgebildet und konnten durch Spiele den Schülern die Grammatik näherbringen. Falls man etwas nicht verstand, erklärten sie es ohne Vorwürfe noch mehrere Male. Der Unterricht hat mir persönlich viel gebracht. Die Lehrbücher waren super strukturiert und auch an sich die Unterrichtsgestaltung aller Lehrer.

Durch viele Pausen zwischen den Unterrichtsstunden was es auch nie anstrengend. In der Schule, in der ich war, gab es fast nur Deutsche, das fand ich schade, ich hätte mich gerne mit anderen Leuten aus aller Welt unterhalten. Doch war es natürlich auch praktisch, da man leichter Kontakte knüpfen konnte.

Ich wohnte in einem sehr schön eingerichteten und praktischen Appartment mit 4 Mädchen, die teilweise auch bei mir in Schule waren. Ich war 2 Wochen dort, wäre aber gerne noch länger geblieben , natürlich auch wegen des tollen Klimas!

Weitere Erfahrungsberichte aus

Spanisch lernen direkt in Spanien? Sí claro! Neben einer Sprachschule im pulsierenden Madrid, kann deine Sprachschule auch in zahlreiche Urlaubsorte direkt am Meer führen. Shoppen in Barcelona? Sonnenbaden in Malaga? Bummeln durch Valencia? Natur pur und Action auf Teneriffa? Alles möglich auf unseren Sprachreisen nach Spanien.

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!