Erfahrungsberichte aus Antibes

Vicky Stahl

Antibes 

Nach Studieren des Katalogs und Durchlesen einiger Berichte ehemaliger Teilnehmer waren wir überzeugt: Eine Spachreise nach Frankreich an die Cote d'Azur konnte nur ein Erlebnis werden. Und unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht.

Beim Flug waren wir komplett auf uns allein gestellt, was aber kein Problem war. Schon dort lernte man einige iST-Mitreisende kennen, die man durch den Rucksack erkannt hat. In Nizza wurden wir von einem Kursleiter abgeholt und fuhren mit einem Bus nach Antibes, wo Luft- und Wassertemperaturen herrschten, die man sonst nur von der Karibik kennt.

Meine Gastmutter und ihre Tochter lebten sehr zentral, mitten in der Stadt. Zum Strand, zur Schule, zu Supermärkten und zur Bushaltestelle jeweils höchstens 5-10 Min zu Fuß.

Der Unterreicht bestand aus 3 Stunden à 50 Min bei 3 verschiedenen Lehrern. Auch wenn (wie halt so oft in der Schule) die Köpfe irgendwann abschalten, war es doch ein anwendungsbezogenes und lehrreiches Unterfangen.

In Sachen Freizeitangebote war auch einiges geboten. Jeden Tag gab es ein Programm, an dem man freiwillig teilnehmen konnte. Museen, Sportangebote, Stadtbesichtigungen - wer keine Lust hatte, konnte sich einfach an den Strand legen oder sonst was anderes machen. Trotzdem waren bei allen Aktivitäten fast alle dabei. Am besten haben mir der Ausflug nach Nizza (wo man sehr gut shoppen kann) und  das Banane- und Ringfahren (dabei wird man hinter einem Motorboot hergezogen) gefallen.

Ich würde so eine Reise jederzeit wieder machen, weil sie nicht nur sehr schön und lustig war und man viele Leute kennen gelernt hat, sondern weil es auch recht viel für mein Französisch gebracht hat.

Vicky Stahl

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Andrea Krieger

Da ich im Zwischenzeugnis letzten Jahres eine 6 in Französisch hatte, bot mir mein Opa an, doch eine 2- wöchige…

  • ·

Patrick Wolfrom

In den Sommerferien  unternahmen mein Cousin und ich eine Sprachreise nach Antibes, Südfrankreich. Anfangs war ich noch…

  • ·

Sarah Falkowski

In den Sommerferien habe ich mich aufgemacht nach Antibes, Frankreich. Ich war sehr nervös und hatte große Angst, kein…

Lerne "die Sprache der Liebe"direkt in Frankreich! Erlebe die sonnige Cote d'Azur in Antibes und Nizza oder die Stadt der Liebe, Paris, höchstselbst. Bei einer Sprachreise nach Frankreich erlebst du das Land ganz intensiv und triffst neben Einheimischen auch andere Sprachschüler aus aller Welt.

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!