Tim Franzen

Hallo Interessenten für eine Sprachreise,

eine Sprachreise ist eine sehr aufregende und neue Erfahrung, die man nicht so oft im Leben geboten bekommt. 

REISE:
 Auf der Sprachreise nach Hastings macht ihr viele verschiedene Dinge

UNTERRICHT:
 Der Unterricht findet jede Woche von 9 Uhr bis 12 Uhr statt. Es gibt drei Unterrichtsstunden mit je drei verschiedenen Lehrern/innen. Eine Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten und nach jeder Stunde ist eine zehnminütige Pause. Um 12 Uhr ist ein Briefing, wo ihr besprecht, was am Nachmittag gemacht wird. 

AUSFLÜGE:
Die Ausflüge, die ihr macht, sind sehr cool. Ihr geht wahrscheinlich in eine Unterwasserwelt, wo ihr viele Fische, Quallen oder sonstige Meerestiere sehen könnt. Ihr werdet viel über die Stadt Hastings erfahren.
Hier ist die Burg von Hastings, die eher eine Ruine ist. Da drin wird euch ein Film über die Schlacht von Hastings gezeigt, was und wer in der Burg vor tausenden von Jahren gelebt hat.

Am Anfang der zweiten Woche waren wir in London. Diesen Ausflug fand ich am besten, zusammen mit einem weiteren Ausflug. Wir sind ungefähr 1h 30min mit dem Zug gefahren und kamen dann an der Charing Cross Station an. Dann sind wir in die U-Bahn gegangen, wo man sehr  gut aufpassen muss da man die anderen sehr leicht verlieren kann. Hier sind alle Stationen aufgezeichnet, und an jeder sind mindestens tausend Menschen.
                   
Von Charing Cross Station sind wir dann zu Mme Tussaud´s gefahren. Da standen so viele coole Figuren, z.B. Hulk, Indiana Jones, Johnny Depp, Die Queen , Obama, Amy Winehouse und....  Michael Jackson.
Danach sind wir zum Buckingham Palace gefahren. Es lohnt sich wirklich, ihn einmal zu sehen.

Aber das Beste an der Sache ist, dass er nah an Big Ben und London Eye ist.
Der andere coole Ausflug ging in das Bowling Center in einem Nachbarort von Hastings. Das Bowling Center war neben einem Schwimmbad. Wir haben uns in Sechsergruppen aufgeteilt und haben gegeneinander  gespielt. Bowling ist SUPER!

UMGEBUNG:
 Hastings ist ein sehr schöner Ort. Wenn die Sonne scheint, hat man einen guten Blick übers Meer. Das Meer ist kalt und die Wellen sind an bestimmten Tagen sehr hoch. Vom Berg von Hastings hat man eine schöne Aussicht auf den Strand und auf die Altstadt.    

EIGENE ERFAHRUNG:
Mir selbst hat die Reise sehr gut gefallen. Am Anfang muss man sich daran gewöhnen, doch dann wird es super. Lasst euch nicht vom Essen abschrecken, weil am Ende gewöhnt  man sich daran.
Ich hoffe, euch gefällt es so gut wie mir    !!!!!
Von TIM