Erfahrungsberichte aus Valletta

Valletta: Mona R.

Schon seit Monaten hatte ich darauf gewartet im Sommer eine Sprachreise mit zwei meiner Freundinnen zu unternehmen. Endlich war es soweit. Wir saßen im Flugzeug auf dem Weg nach Malta. Auf dem Flughafen in Malta erblickten wir schnell eine große Gruppe mit weiteren Schülern aus Deutschland. Nachdem unsere Anwesenheit überprüft wurde, brachte man uns mit Bussen zu
unserer Unterkunft.

Unsere Unterkunft war das College. Dort schliefen wir mit acht weiteren Mädchen aus verschiedenen Ländern in einem Zimmer. Da wir noch völlig neu waren und noch keine Ahnung vom Tagesablauf hatten, fragten wir unsere Mitbewohnerinnen und Betreuer, die alle richtig nett waren.

Am nächsten Morgen wurden wir in Klassen eingeteilt. Der Unterricht war sehr abwechslungsreich und interessant. Im Unterricht wurde sehr viel gesprochen, deshalb war es selbstverständlich, schon nach dem ersten Tag nur noch Englisch zu sprechen.

Nach dem Unterricht gab es eine große Auswahl an Aktivitäten für nachmittags und abends. Je nach Belieben konnte man sich für diese anmelden. Sodass es dann meist schon direkt nach dem Unterricht losging. Unter anderem besuchten wir ein Freizeitbad und viele verschiedenen Strände. Comino war mit Abstand am schönsten - das Wasser war dort traumhaft blau! Außerdem wurden jede Woche Partys veranstaltet, die richtig gut waren.

Dieser Urlaub war großartig und hat mir großen Spaß gemacht! Auf jeden Fall haben sich meine Englischkenntnisse in diesen zwei Wochen stark verbessert. Außerdem wurde ich selbstständiger und habe viele neue Bekannte aus der ganzen Welt dazugewonnen.

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Valletta: Lisa P.

Die Sommerferien waren endlich da und die Reise nach Malta konnte beginnen. Am Frankfurter Flughafen wurde das Ticket in…

  • ·

Valletta: Christine K.

Ich (14) bin mit meiner Freundin (14) und ihrem älteren Bruder (17) im Sommer nach Malta geflogen. Es war eine spontane…

  • ·

Valletta: Katherina H.

Malta! Sonne. Spaß. Neue Leute kennen lernen. Das war es, was mir durch den Kopf ging, als ich mich für eine…

Im sonnigen Malta kannst du nicht nur viel Sonne tanken, sondern auch die reichhaltige Geschichte der Insel erkunden. Rund um die Insel gibt es außerdem zahlreiche atemberaubende Locations zum Baden und für tolle Fotos. Abends geht es dann mit den anderen Sprachschülern aus aller Welt in die Stadt um den Tag ausklingen zu lassen, oder es werden Parties in der Schule veranstaltet.

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!