Erfahrungsberichte aus Santa Barbara

Tim Meiers

Ich war in diesem Jahr auf einer Sprachreise in die USA, in eine der schönsten Städte an der Küste, Santa Barbara! Die Stadt ist nahe L.A.,ca. 1,5h entfernt, was für amerikanische Verhältnisse ein Katzensprung ist. Der Strand, weißer Sand mit blau bis grünem Wasser ist sehr sauber und das Wassersport- sowie Strandsport-Angebot ist riesig. Ob Wasserski, Jetboot, Surfkurse, Segelfahrt oder Wal- und Delfintouren sind alle vor Ort sofort buchbar. Für die Partykids und Studenten bzw. Schüler in ihren Ferien, gibt es auch Bootpartys von 6 bis 11Uhr auf offener See! Allerdings sollte man bedenken, dass der Alkoholkonsum in Kalifornien erst ab 21 erlaubt und in der Öffentlichkeit sogar strengstens untersagt ist.

In der City von Santa Barbara, entlang der State Street die sich vom Pier aus bis in den nächsten Ort durch die Stadt zieht, kann man allerlei kaufen und genießen. Ob eine Shoppingtour durch die Stadt oder ein Imbiss in einer der supermodernen Restaurants oder Kneipen bzw. typischen Amerikanischen Fast Food Läden, hier findet man alles was das Herz begehrt. Die Stadt verfügt über eine saubere und sehr gut organisierte Infrastruktur in Bezug auf öffentlich Verkehrsmittel! Man ist in der Lage die ganze Stadt von A nach B innerhalb von kürzester Zeit und maximal 1 bis 2 Dollar zu durchqueren! Der Spruch: „Zeit ist Geld“ wird in dieser Stadt wirklich sehr beherzigt. Und wenn einmal kein Bus in der Nähe ist, wartet auch schon das nächste Taxi an jeder beliebigen Ecke oder ist auf pfiff und winken bereit für eine günstige Fahrt.

Ein Trip nach L.A. inklusive Hollywood, Santa Monica, Bel-Air, Beverly Hills, der Street of Stars und den Universal Studios!?? Alles an einem Tag und ohne Zeitdruck!?? Kein Problem! Eigenes Auto, Benzin und Essen für nicht mehr als 70 Dollar! Durch den Autoverleih in Santa Barbara und der Autobahn direkt oberhalb der Stadt ist ein Tagesausflug nach L.A.die Empfehlung Nummer 1!! L.A. ist eine wahnsinnig große Stadt mit mehr Attraktionen und fast nicht vorstellbaren Dingen die es sich wirklich zu sehen lohnt! Benzin und Auto kosten mit Benzin für 1 Tag ca.: 34Dollar,wenn man mit 3 Personen diese Reise unternimmt!

Alleine auf Sprachreise und noch niemanden für diesen Ausflug gefunden!?? Auch kein Problem, dank iSt. Schon auf meiner ersten Sprachreise nach UK und nun auch wieder in den USA waren auf der Schule ausnahmslos nette und aufgeschlossene Leute aller Nationalitäten mit denen man sicher immer zu solchen Ausflügen zusammenschließen kann. Die Schule, Aspect (gelegen am Santa Barbara City College ist der Traum eines jeden Studenten oder Schülers. Das Lehrpersonal ist freundlich, lustig und versteht wirklich viel von dem was sie zu verstehen haben! Wenn Unterricht bisher für langweilig abgestempelt wurde, wird sich dies spätestens nach dieser Sprachreise in die Vereinigten Staaten ändern.

Ob Probleme mit der Familie (was selten der Fall ist), Flügen Busverbindungen oder Sportangeboten: Vertrauenslehrer und Organisatoren können alles innerhalb kürzester Zeit für Euch umdisponieren oder Euch helfen, ein Problem auf bestem Wege zu lösen! Die Schule selbst hat auch ein riesiges Sport und Freizeitangebot für den Fall, das man sich nicht auf die eigene Freizeitorganisation verlassen möchte: Städtereisen für 3 Tage nach Las Vegas, National Parks oder vieles mehr ist in der Schule buchbar. (inkl. Hotel und Bus sowie Betreuung durch den Organisator der Schule Patrick!)

Die Familie mit der ich in den USA zurechtkommen musste war sehr nett und hatte sehr viel Zeit sich um mich und meine Mitstudenten zu kümmern. Über die Sauberkeit konnte man sich auch nicht beschweren, es war und ist einfach so wie man sich eine Familie vorstellt. Innerhalb von kürzester Zeit fühlte man sich wie ein Teil davon!

Ich hoffe, Ihr habt durch mich einen kleinen Einblick in die atemberaubende Welt der amerikanischen Gesetzmäßigkeit bekommen. Ich war schon fast überall in Europa, und ich kann Euch versichern, nach einer Reise in die USA – ob nach Santa Barbara, New York oder in jede andere Stadt - werdet Ihr einen Eindruck vermittelt bekommen, den Ihr auf unserem Kontinent nie erleben werdet!

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Matthias Nowak

Ich habe mich für Santa Barbara entschieden, da es 1. im sagenumworbenen Kalifornien und 2. in der Nähe von der…

  • ·

Ina von der Stueck

Mein Name ist Ina und ich bin 17Jahre alt. Ich habe mit viel Freude an einer iSt-Sprachreise teilgenommen und es war…

Kirsten Holldorf

California here we come...! — 3 Wochen Sommer, Sonne, Strand und Mee(h)r Ich war drei Wochen lang im Bundesstaat…