Erfahrungsberichte aus Brighton

Christina Bauer

Liebes iSt- Team,

Immer, wenn mich jemand nach einem schönen Erlebnis fragt, denke ich unter anderem an meinen Urlaub in Brighton mit euch. Ich war total gespannt, wie das wohl werden würde, da ich so was noch nie vorher gemacht hatte und ich auch zum 1. Mal alleine, ohne Freundinnen, weg war.

Als ich dann am Flughafen stand, war ich eigentlich ziemlich relaxed, da ich ja keine zu erfüllenden Erwartungen hatte und ich mich freute, neue Leute kennen zu lernen.

Das war dann auch überhaupt kein Problem, weil ja viele so wie ich alleine unterwegs waren. Also fing die ganze Reise schon mal lustig an!

Jetzt mal zu meinen Eindrücken von Brighton: Eine sehr geile Stadt mit allem, was man sich wünscht - Strand, Meer, lange Einkaufsstraße, viele grüneAnlagen zum Ausruhen, Action....

Ein besonderes Ereignis fand gleich am 2. Tag statt - nämlich die "Gay-Parade"!!! So was hab‘ ich noch nie gesehen. Lauter schrille, in Frauenklamotten steckende Männer, aber auch welche, die auf Grund des schönen Wetters viel Haut zeigten!

Beeindruckend fand ich auch das Brighton College, zu dem wir jeden morgen zum Unterricht gefahren sind. Ich kam mir vor wie eine Studentin aus den vielen amerikanischen Filmen. Seit dem bin ich auch zur Capuccino-Trinkerin geworden, da ich im dortigen Café auf den Geschmack gekommen bin.

Langeweile war während den 2 Wochen ein Fremdwort. Mit den vielen Aktionen, die ihr an den Nachmittagen immer für uns vorbereitet hattet, waren wir ständig unterwegs. Und wenn man mal keine Lust auf Action hatte, dann war das überhaupt kein Thema und man konnte man sich abseilen und am Strand entspannen!

Eins der Highlights in Brighton ist natürlich der Pier. Mit 3 Freunden war ich da mal Trampolin springen - wirklich zu empfehlen!

Ich hatte auch ziemlich Glück mit meiner Gastfamilie, bei der wir ein sauberes Zimmer, immer genug und Leckeres zu essen und eine unkomplizierte Busverbindung hatten. Leider hatten nicht alle so viel Glück.

Als es dann hieß "es geht nach Hause" wollte ich lieber dableiben. Ich hab mich dort sehr wohl gefühlt und eine Menge Spaß gehabt.

Danke dafür!

Liebe Grüße

Christina Bauer

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Katrin P.

Hey an alle, die sich überlegen, an einer Sprachreise mit iSt teilzunehmen! Ich war in den Sommerferien 3 Wochen in…

  • ·

Brighton College: Merle B.

Am 19.Juli stieg ich in meinen Flieger nach London Heathrow. Bereits bei der Gepäckabgabe traf ich ein Mädchen, das auch…

  • ·

Selina S.

Meine dreiwöchige Sprachreise nach Brighton begann im August am Flughafen in Frankfurt, von dort aus flogen wir in einer…

In England gibt es neben den traditionellen Universitätsstädten Oxford und Cambridge und der Metropole London auch gemütliche Seebäder zu entdecken. Ein Aufenthalt auf der Insel Jersey vereint außerdem französisches Flair mit britischem Englisch - eine interessante Kombination. Such' dir einfach selbst dein Wunschziel aus underem großen Angebot aus!

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!