Johannes S.

Hastings

In den Osterferien fuhr ich mit IST nach Hastings.

Damals war ich 12 Jahre alt und besuchte die 7.Klasse eines Gymnasiums. Diese Reise war die erste ohne meine Eltern. Mit meinem Freund zusammen bin ich in einer Gastfamilie untergekommen.

Während des Flugs nach London, wurden wir von den Reisebegleitern betreut. Anschließend fuhren wir noch 2 Stunden mit einem Reisebus nach Hastings. Dort warteten unsere Gastfamilien schon auf uns. Mit ihnen verbrachten wir den Rest des Tages, indem sie uns den Weg zur Schule, die Bushaltestellen und den Weg in die Stadt zeigten.

Am nächsten Tag trafen wir uns in der Schule, und wurden dort uns in drei Leistungs-stufen einteilten.

Nachmittags wurden Programmausflüge angeboten. Zum Beispiel hat mir London sehr gut gefallen. Wir besuchten Madame Tussaud´s, Big Ben, Westminster Abbey und den Buckingham Palast. Auch der Golfkurs machte uns riesig viel Spaß.

Zu jeder Zeit konnten meine Eltern, über meine Gastfamilie, Kontakt zu mir halten. Ich kann jedem die Reise nach Hastings empfehlen, weil ich nicht nur meine Englischkenntnisse einsetzen, sondern diese noch erweitern konnte. In diesem Jahr fahren wir erneut mit IST in die Osterferien.

Johannes S.