Erfahrungsberichte aus Oxford

St. Hugh's College: Robin Bittrich

Hi, ich bin Robin, und ich möchte einen kurzen Einblick geben, wie meine Sprachreise ins St. Hugh’s College in Oxford war. 

Das St. Hugh’s College ist ein Internat mit Ein- bis Zweibettzimmern. Als ich ankam, sah es gar nicht so spektakulär aus, aber als die „Neuankömmlinge“ durch das College geführt wurden, war ich echt beeindruckt. Auch der Garten ist riesig und wunderschön bepflanzt.

Am nächsten Tag musste ich einen Test schreiben, um in die für mich passende Klasse eingeteilt werden zu können, und am folgenden Tag ging dann der Unterricht los, wobei das kein eigentlicher Unterricht war, sondern wir haben die meiste Zeit Gespräche in Gruppen geführt. Nach vier Stunden gab es Mittagessen, was erstaunlich gut geschmeckt hat – ich hatte echt Schlimmeres erwartet.

Nachmittags konnte man Sport machen oder ins Museum gehen oder einfach gar nichts machen. Ich war in zwei Museen, und die waren richtig interessant. Ab 20 Uhr konnte man an Abendaktivitäten teilnehmen. Da möchte ich vor allem die Disco hervorheben, die echt super war, vor allem, weil JEDER getanzt hat. Und egal, ob man denjenigen neben sich kannte oder nicht, man hat mit ihm getanzt und Party gemacht.

Das Highlight der Reise war aber natürlich der Ausflug nach London. Wir haben eine Stadtrundfahrt gemacht und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gesehen. Das war so cool, und alles sah genau so aus wie in den Englischbüchern, nur halt viel besser. Ich war echt begeistert.

Ich kann so eine Reise nur empfehlen: Es ist so eine tolle Erfahrung, und man verbessert nicht nur sein Englisch, sondern man findet auch echt Freunde fürs Leben – mit fast allen habe ich immer noch Kontakt.

 

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Maren L.

Hallo, mein Name ist Maren und ich bin 17 Jahre alt. Ich habe mich entschieden nach England zu gehen, um mein Englisch…

In England gibt es neben den traditionellen Universitätsstädten Oxford und Cambridge und der Metropole London auch gemütliche Seebäder zu entdecken. Ein Aufenthalt auf der Insel Jersey vereint außerdem französisches Flair mit britischem Englisch - eine interessante Kombination. Such' dir einfach selbst dein Wunschziel aus underem großen Angebot aus!

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!