Erfahrungsberichte aus Valletta

Valletta: Julia Jänisch

Malta im Sommer

Weil ich mein Englisch verbessern wollte, entschied ich mich,  eine Sprachreise zu machen, und da ich den Sommer natürlich in einem warmen Land verbringen wollte, fiel meine Wahl auf Malta.

Als ich auf Malta gelandet war,  wurde ich gleich von einem Mitarbeiter der ESE (European School of English) in Empfang genommen und bekam mein Welcome-Pack ausgehändigt.

Dieses beinhaltete alle wichtigen Informationen über meinen bevorstehenden Aufenthalt.

Bei meiner Gastfamilie angekommen, wurde ich herzlich empfangen und aufgenommen.

Ich wohnte in einem kleinen Zimmer mit zwei anderen Deutschen.

Zum Essen gab es morgens Müsli, mittags ein Lunchpaket und am Abend wurde warm gegessen, meist italienische oder maltesische Gerichte.

Am nächsten Tag ging es dann in der Schule mit einem Einstufungstest los, der ca. eine halbe Stunde dauerte. Die Fragen wurden nach dem Multiple-Choice-Verfahren beantwortet.

Danach wurde ich  -dem Wissensstand entsprechend-  einer Klasse zugewiesen, wenn der Unterricht aber zu schwer oder zu einfach war, war es möglich,  problemlos auch mehrmals zu  wechseln, was ich auch gemacht habe.

Am Nachmittag gab es die Möglichkeit, verschiedene Aktivitäten in Anspruch zu nehmen, zum Beispiel:

Beach-Club

Beachvolleyball

Fahrten nach Valletta und Mdina

Karaoke

Am Abend ging es dann in die Disco oder ins Kino.

Man konnte sich die Freizeit natürlich auch selber gestalten und etwas mit Freunden unternehmen.

Auch am Wochenende gab es Ausflüge, meist an einen schönen Strand der Insel.

Nicht verpassen sollte man den wöchentlichen Ausflug zur Nachbarinsel Comino, dort ist das Wasser einfach wunderschön, so etwas muss man gesehen haben.

Für  mich war die Reise nach Malta eine tolle Erfahrung, weil ich..

..nette Leute aus der ganzen Welt kennen gelernt habe

..mein Englisch verbessern konnte, vor allem was Vokabeln und Sprechen betrifft

& weil Malta einfach ein tolles Land ist

Ich möchte gerne noch einmal hinfahren & kann es nur empfehlen.

Julia Jänisch

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Valletta: Rosanna Röske

Malta im Sommer  - Eine unvergessliche Zeit Jedes neue Päckchen mit Info-Material von IST steigerte die Vorfreude. Es…

  • ·

Valletta: Jasmin Woweries

Sprachreise Malta Am 17.07. begann das Abenteuer, der erste Urlaub mit meiner besten Freundin und meinem Stiefbruder.…

  • ·

Valletta: Katarina Horst

Malta  Am 17.08. war es dann endlich soweit. Meine Freundin Jasmin und ich flogen endlich nach langersehntem Warten…

Im sonnigen Malta kannst du nicht nur viel Sonne tanken, sondern auch die reichhaltige Geschichte der Insel erkunden. Rund um die Insel gibt es außerdem zahlreiche atemberaubende Locations zum Baden und für tolle Fotos. Abends geht es dann mit den anderen Sprachschülern aus aller Welt in die Stadt um den Tag ausklingen zu lassen, oder es werden Parties in der Schule veranstaltet.

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!