Erfahrungsberichte aus England

Ob in Brighton, Eastbourne oder Hastings, für genügend Freizeitprogramm nach den Sprachkursen ist gesorgt und Langeweile kann eigentlich nicht aufkommen. Was andere Schüler in ihren Sprachkursen alles so erlebt haben, seht ihr hier.

Amelie Glasow

Sommerferien in England!

Endlich war es soweit. Die langersehnten Sommerferien standen vor der Tür und somit auch mein Aufenthalt in England.

Die Aufregung stieg immer mehr. Da meine Freundinnen keine Zeit hatten, mit mir nach England zu gehen, kam mein Klassenkamerad mit.

Nach einem angenehmen Flug mit einer netten Flugbegleitung von iSt landeten wir in London. Von dort aus ging es weiter mit dem Bus nach Brighton, Eastbourne und letzten Endes nach Hastings. Wir wurden von unseren Gasteltern auf dem East-Hill, ein Hügel mit schönem Ausblick auf das Meer, abgeholt.

Außer mir war noch ein anderes Mädchen in meiner Gastfamilie. Wir freundeten uns sehr gut an.
Am ersten Tag trafen wir uns mit unserem Kursleiter und er führte uns durch die Stadt. Danach hatten wir Zeit für uns, die wir nutzten, um ans Meer zu gehen und zu shoppen. So ging auch unser erster richtiger Tag in England zu Ende.

Am nächsten Morgen hatten wir zum ersten Mal Unterricht. Es war sehr interessant und machte auf jeden Fall mehr Spaß als der Unterricht zu Hause. Danach hatten wir immer eine Mittagspause, die wir für uns nutzen konnten. Nachmittags gab es immer ein tolles Programm, an dem man, wenn man wollte, teilnehmen konnte.

Aber das Beste waren die Londonausflüge...

Das erste Mal waren wir, um eine Sightseeing-Tour mit unserem Kursleiter und unserer englischen Lehrerin zu machen. Abschließend besuchten wir Madame Tussaud‘s Wachsfigurenkabinett. Der zweite Trip nach London war freiwillig, doch die meisten kamen mit. Wir teilten uns in zwei Gruppen auf und fuhren mit dem London Eye, gingen ins Hardrock Café und besuchten die Oxford Street.

Abschließend möchte ich festhalten, dass diese Sprachreise ein tolles Erlebnis war und ich sie nur weiter empfehlen kann.

Amelie Glasow

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Fanny Knebel

A fantastic stroke of luck Nach einigen kniffligen Überlegungen, welches Reiseziel ich bei iST antreten soll,…

  • ·

Christoph Wietzorek

In den Sommerferien  machte ich meine erste Sprachreise nach Brighton in England. Zudem auch meinen ersten Urlaub auf…

  • ·

Selvin Tatli

Hello everybody! - I had two great weeks in Brighton! Hier eine Beschreibung meiner Zeit im wunderschönen Brighton im…

In England gibt es neben den traditionellen Universitätsstädten Oxford und Cambridge und der Metropole London auch gemütliche Seebäder zu entdecken. Ein Aufenthalt auf der Insel Jersey vereint außerdem französisches Flair mit britischem Englisch - eine interessante Kombination. Such' dir einfach selbst dein Wunschziel aus underem großen Angebot aus!

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!