Erfahrungsberichte aus Brighton

Leyla S.

Am 5.8. ging meine langgeplante Reise nach Südengland los. Ich flog vom Basler Flughafen eindreiviertel Stunden und landete in London Heathrow. Dort wurde ich von dem Cousin meines Vaters, der in der Nähe Brightons wohnt mit dem Auto abgeholt und zu meiner Gastfamilie gefahren. Ich wohnte mit meiner Gastmutter, deren 2 Kindern und 5 anderen Mädchen aus der ganzen Welt (Spanien, China, Türkei, Schweiz und Guadeloupe!) in einem typischen englischen Haus.

Der 1.Schultag bestand aus dem Einstufungstest, der in „grammar“, „speaking“ und „writing“ aufgeteilt wurde und einer Stadtführung mit nützlichen Tipps für gute Pubs und Diskos, günstige Restaurants, Shoppingtipps etc. In den nächsten Wochen wurde der Unterricht locker und interessant gestaltet. Wir machten Grammatikaufgaben, lustige Spiele, schauten Filme, lernten neue Ausdrücke und vieles mehr. Die Lehrer sind sehr engagiert, offen und immer gut gelaunt.

Außerdem hatte die Schule jede Woche ein neues Freizeitprogramm z.B. Bowling, Karaoke, Theater, Sport und Ausflüge in andere Städte.

Brighton ist eine schöne Stadt, nicht zu groß und nicht zu klein. Dort gibt es viele Sprachschulen, deswegen trifft man im Bus, beim Shoppen oder in Diskos oft andere junge Leute aus der ganzen Welt! 

Schon am 1.Tag hab ich neue Leute kennen gelernt und mich am Abend wieder mit einigen getroffen um in die Babylon Lounge, eine Disko in der wir „students“ jeden Montag und Donnerstag freien Eintritt haben, zu gehen.

In meiner Freizeit ging ich mit Freunden in englische Pubs, shoppen, faulenzte am Strand, besuchte den Royal Pavilion, war im Kino und in Diskos, machte einen Tagesausflug nach London...

Obwohl dies schon meine zweite Sprachreise mit iSt war, hab ich wieder neue Erfahrungen gesammelt und kann so einen Sprachurlaub nur weiterempfehlen!!! Ihr werdet es garantiert nicht bereuen.

Tipps von mir
- der Pub „Duke of Norfolk“: angemessene Preise, gemütlich und typisch englisch, manchmal Livemusik!
- den Royal Pavilion besuchen (nicht nur von außen anschauen), ist sehr
 interessant und wunderschön!!!
- die Disko „Tru“ in der West Street: jeden Mittwoch Spanish oder Latin Party,
ermäßigter Eintritt für students

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Eva-Maria Niehoff

Anfang Juli hieß es für mich ´Welcome to Brighton`. Ein dreiwöchiger Intensiv-Sprachkurs sollte mir helfen, meine…

  • ·

Kristina Baumüller

Am 24.07. ging der heißersehnte Trip nach Brighton los! Der Abschied am Düsseldorfer Flughafen war ziemlich schwer, da…

  • ·

Sophie Hubbe

Mit Spannung und Freude, aber natürlich auch ein bisschen mit Angst verbunden, wartete ich auf den Moment, meinen Eltern…

In England gibt es neben den traditionellen Universitätsstädten Oxford und Cambridge und der Metropole London auch gemütliche Seebäder zu entdecken. Ein Aufenthalt auf der Insel Jersey vereint außerdem französisches Flair mit britischem Englisch - eine interessante Kombination. Such' dir einfach selbst dein Wunschziel aus underem großen Angebot aus!

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!