Rebecca Hirsch

Weil meine Schwester zur Zeit ein halbes Jahr in den USA ist und ich die Sommerferien nicht alleine zu Hause verbringen wollte, habe ich mich entschlossen, eine dreiwöchige Sprachreise nach England zu machen. Ich war vom 15. August bis zum 3.September in Brighton und habe dort ausschließlich gute Erfahrungen gemacht.

 

Gewohnt habe ich bei einer netten Gastfamilie mit zwei kleinen Kindern, etwa eine halbe Stunde Busfahrt vom Zentrum entfernt. Dass ich der einzige Gastschüler in der Familie war, war zuerst ungewohnt für mich, aber im Nachhinein habe ich das Gefühl, dadurch noch mehr Leute kennen gelernt zu haben, weil ich nicht ständig jemanden um mich herum hatte, den ich kannte.

Wir hatten unter der Woche von 9.00 bis 11.50 Englischunterricht, danach Freizeit, an die sich nachmittags die Freizeitaktivität anschloss.

Mit den Lehrern und ihrem Unterricht war ich sehr zufrieden und besonders die Projekttage haben mir gefallen, weil wir selbstverantwortlich ein Thema erarbeiten konnten.

Die Freizeitgestaltung war abwechslungsreich und hat viel Spaß gemacht! Wir waren golfen und Kajak fahren und haben Sightseeing und Ausflüge nach London, Eastbourne und Oxford gemacht, außerdem hatten wir Freikarten für die Disko und fürs Kino.

 

Trotzdem hatten wir noch genug Zeit, um zu shoppen und uns die Stadt anzuschauen. Brighton ist toll, und es gibt eine Menge zu sehen: den Royal Pavilion, den Strand, die Lanes, das Shopping Center, die Parks...

Am Anfang habe ich mir Gedanken gemacht, ob ich die Schule und die Treffpunkte alleine finde, aber es war total einfach, mit dem Bus zu fahren, ich konnte alles mit ein und derselben Linie erreichen.

Ich habe bei meiner Sprachreise viel gelernt, neue Freunde gefunden und viel, viel Spaß gehabt!

Weitere Erfahrungsberichte aus Brighton

  • ·

Yasaman Yaghobee

Meine Freundin und ich wollten schon lange eine Sprachreise nach England machen, um unsere Englischkenntnisse zu...

  • ·

Jens Rücker

So nun möchte ich euch allen auch mal etwas von meiner genialen Sprachreise erzählen. Ich bin am 28.06. Richtung...

  • ·

Melanie Buchholz

Hallo, nachdem ich das Jahr zuvor in Torquay mit iST sehr viel Spaß hatte, entschloss ich mich, nochmals nach England zu...