Camilla Paeth

Hi ich heiße Camilla Paeth,

und werde euch jetzt über meinen schönsten Urlaub, den ich je gemacht habe berichten. Wir wurden am Flughafen von unseren „Leadern“ empfangen, die alle total lieb gewesen sind und einem in jeder Situation geholfen haben. Der Flug war toll, da keine Probleme auftraten und total schönes Wetter war.
Als wir in London am Flughafen ankamen, mussten wir etwas auf unsere Busse warten, was überhaupt nicht schlimm war, da wir schon viele nette Jugendliche unseres Alters kennen gelernt hatten. Als wir dann endlich im Bus saßen, waren alle schon sehr gespannt wie ihre Gastfamilien sind. Meine war richtig nett und hat uns auch gleich mit in den Alltag der Familie einbezogen. Das Essen hat mir ganz gut geschmeckt.

Am nächsten Tag haben wir Eastbourne besichtigt und wurden von unseren Leadern geführt. Eastbourne ist sehr schön und der Pier ist besonders cool. Da das Wasser einigermaßen warm war, konnten wir schwimmen gehen. Am nächsten Tag sind wir dann zum ersten Mal in die Schule gegangen, die für jeden gut zu erreichen ist. Wir mussten dann den Test machen und wurden am nächsten Tag in die verschiedenen Gruppen eingeteilt.

Wir hatten jeden Tag Programm, an dem man jedoch freiwillig teilnehmen konnte. Denn wir sind meisten nach der Schule an den Strand gegangen und haben uns dann mit allen Freunden, die wir dort kennen gelernt hatten, getroffen und somit wurden wir zu einer riesigen Gruppe von etwa 30 Leuten. Das war sehr lustig und mir wurde nie langweilig, da immer was los war.

Wir hatten Glück mit dem Wetter, weil jeden Tag die Sonne am Himmel war. Ausflüge waren natürlich auch im Programm enthalten, wir haben einen nach Brighton, Hastings und London gemacht, wobei ich Eastbourne am schönsten von allen Städten finde =) Am Abend saßen wir auch wieder alle am Strand.
Unsere Gastfamilie war sehr nett und hilfsbereit. Man konnte sie alles über Eastbourne, die englische Kultur etc. fragen und sie beantworteten dir fast jede Frage =)

Der Urlaub war einfach nur total cool. Ich habe viel Englisch sprechen und schreiben gelernt, habe viele schöne Erfahrungen gemacht und würde die Reise immer wieder machen. Natürlich vermisse ich die Leute, die ich da kennengelernt habe ganz doll, aber wir stehen jetzt immer noch in Kontakt per Telefon, MSN, ICQ oder SMS.

Ich kann jedem diese Sprachreise mit iST empfehlen, da ich nur Positives sagen kann.
Eure Camilla